KUNST + THEATERDESIGN

Bildender Künstler, Entwurf von Bühnenräumen und Kostümen für Schauspiel und Musiktheater.

Karlheinz  Beer ist in Amberg (Oberpfalz) geboren. Er lebt heute als vielseitig agierender bildender Künstler vor allem in Bamberg und Venedig. Von 1983 an waren seine Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen in Galerien, Kunstvereinen und Museen in Deutschland, ab 1992 auch im Ausland zu sehen – darunter im Polnischen Nationalmuseum Breslau, im Centre Culturel de la Visitation in Périgueux/Frankreich, am Viginia Center for the Creative Arts in den USA und zuletzt auf Einladung der Associazione Culturale Italo-Tedesca (ACIT) im Palazzo Albrizzi in Venedig

 

 

 

 

Kammeroper Köln, "Figaro"

 

Bühnenbildmodell "Don Pasquale", Innsbruck, 2013


Als Künstler entwirft Karlheinz Beer für bisher über 100 Produktionen   farbstarke und phantasievolle Theaterräume, Gesamtkonzeptionen, Bildprojektionen und Videokonzepte, sowie auch Kostüme für Oper und Schauspiel,  u.a. für die Theater in Regensburg,  Passau,  Landshut,  Bamberg, Kaiserslautern,  das  Tiroler  Landestheater  Innsbruck,  die Kammeroper Köln,  das  Landestheater Coburg,  die Studiobühne Bayreuth...

 

 

Jesus Christ Superstar
"Jesus Christ Superstar" Foto Litvai/Landestheater Niederbayern

Bereits mit seinen ersten  Theaterarbeiten, insbesondere mit der Raumkonzeption und den Bühnenprospekten und überraschenden Bildfindungen für die legendäre "Ring"-Parodie 1982 in Bayreuth, auf Anhieb ein fulminanter Erfolg  (mit Gastspielen u.a. Deutsche Oper Berlin), wurde Karlheinz Beer bereits früh bekannt. Diese Produktion wurde gleichsam zum Modell für zahlreiche Wagner-Inszenierungen danach und der folgenden Jahrzehnte bis heute.  Götz Friedrich ("Ring" in Berlin) oder John Dew ("Ring" in Bielefeld) und viele andere haben sich von den Ideen Beers inspirieren lassen. Der von ihm kreierte naiv-parodistische Stil, das Versetzen der mythologischen Handlung in den Alltag und auf menschlich triviales Niveau ist heute auf allen großen Bühnen zu sehen.

Peer Gynt, Bühnenbild
Schwebender Lichtring, Ballett "Peer Gynt", Landestheater Coburg 2015



Einige der Theaterarbeiten von Karlheinz Beer mit Bühnen- und Kostüm-Gesamtausstattung von seiner Hand wurden bisher  mit Preisen der Bayerischen Theatertage  als  beste Aufführung  bzw. mit Ensemble-preisen ausgezeichnet.




Wichtige Stationen des künstlerischen Schaffens waren unter anderem der von 1985 bis 89 entstandene Zyklus »Wagners Welten«, für den Beer ein Bayreuth-Stipendium erhielt (Richard-Wagner-Stipendium Bayreuth) und die 1992 erschienene Edition »Hymnen an die Nacht« nach Texten von Novalis mit  144 Unikaten in Graphit auf Büttenpapier.

1996 erhielt Beer im Rahmen des Künstlerprogramms des Oberpfälzer Künstlerhauses ein Amerika-Stipendium mit Atelier und Ausstellung in Virgina/USA.

1988 wurde Karlheinz Beer  für das Villa-Massimo-Stipendium in Rom nominiert.

Für seinen Beitrag zur Ausstellung  „Schöpfung, Mensch, Zukunft“  der  Erzdiözese Bamberg im Bamberger Dom und Diözesanmuseum  erhielt  Beer  1999   den "Preis der Stadt Bamberg".

Werke von Karlheinz Beer befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München besitzen vier Graphitarbeiten und ein großes Gemälde.

Fenstervorhang vor caput mortuum
"Fenster vor Caput Mortuum", Öl auf Leinwand

 

Palazzo Albrizzi Venedig
"Palazzo Albrizzi", Öl auf Leinwand, 2015

 

 Alle Abbildungen,  sofern nicht anders angegeben,  Copyright Karlheinz Beer/VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Sie können mir hier Ihre Nachricht senden.

Impressum, Datenschutz und Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen und Daten wird keine Gewähr übernommen. Die Haftung für den Inhalt der Informationen wird ausgeschlossen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten etwaigen Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Auf dieser Seite werden vom Betreiber keine Links zu anderen Webseiten zur Verfügung gestellt. Wir sind für den Inhalt von anderen Webseiten, die etwa auf anderen Wegen erreicht werden, nicht verantwortlich und können deshalb über die eigene homepage hinaus keine Gewähr leisten.

Urheberrecht

Die durch den Inhaber dieser Seite erstellten Inhalte und Werke auf dieser Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Sämtliche Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Kopien von diesen Seiten sind nur für den privaten Bereich gestattet, nicht jedoch für kommerzielle Zwecke.

Datenschutz

Die Nutzung der Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit durch Nutzung der Email-Funktion personenbezogene Daten erbeten werden, erfolgen die Angaben auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden durch den Inhaber der homepage keine Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Sollten Sie mit uns über das Formular Kontakt aufnehmen, benötigen wir jedoch von Ihnen Name, E-Mail-Adresse, um Ihnen antworten zu können. Eine weitergehende Nutzung personenbezogener Daten oder eine Weitergabe erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht.

Karlheinz Beer     Bughofer Straße 11     D 96050 Bamberg      Telefon 0951 133 425         Copyright by Karlheinz Beer / VG Bild-Kunst 2017

 

natura morta IV+V, ...Fenster


1